Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

23,2 Millionen für ein Beckmann Gemälde in Berlin

Max Beckmanns „Selbstbildnis gelb- rosa“ ist das teuerste Kunstwerk bei Auktionen in Deutschland

In der Abendauktion bei Grisebach erzielte heute das „Selbstbildnis gelb- rosa“ von Max Beckmann aus dem Jahr 1943 einen internationalen Rekordpreis. Gegen Gebote aus fünf Ländern ging ein Bieter aus der Schweiz erfolgreich hervor. Es ist der höchste Preis, der jemals in Deutschland für ein Kunstwerk auf einer Auktion erzielt worden ist und der zweithöchste Preis weltweit für ein Selbstbildnis des Künstlers.

Bernd Schultz: „Dieses Jahrhundertwerk erzielt zu recht einen Spitzenpreis! Mit diesem Ergebnis setzt Grisebach für den deutschen Kunsthandel eine internationale Marke und hat Berlin wieder zum Schauplatz mit Auktionsergebnissen auf Weltniveau gemacht. Diese Einlieferung und das hervorragende Ergebnis ist ein großer Vertrauensbeweis in die Expertise und Ausstrahlungskraft unseres Hauses.“

Veranstaltungen zum Bericht:
Auktion 346: „Ausgewählte Werke"

Quelle: © Villa Grisebach Auktionen GmbH

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Grisebach GmbH

English Site Grisebach GmbH

News

English Site News

Termine

English Site Termine







Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce