Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Erfolge für „Seats“

Ron Arad, Bad Tempered Chair, 2002

Außergewöhnliche Sitzmöbel bleiben gefragt!

Die Frühjahrsaison bei VON ZEZSCHWITZ Kunst und Design in München ging mit der Sonderauktion SEATS II – Ausgewählte Sitzmöbel, erfolgreich zu Ende. Nach einer gut besuchten Vernissage und Vorbesichtigung im eigens für die 280 Lose angemieteten Loft konnten bei der Auktion eine Reihe sehr guter Zuschläge verbucht werden.

Zu den Top-Losen gehörte unter anderem ein äußerst seltener, früher Armlehnstuhl (Kat. Nr. 37) des Wiener Architekten und Designers Josef Hoffmann, der für erfolgreiche € 19.000 an einen Privatsammler verkauft wurde. Auch sonst waren die großen Entwerfer des deutschen und österreichischen Jugendstils gefragt. Koloman Mosers eleganter, dreiteiliger Salon (Kat. Nr. 58) von 1901, hergestellt von der Firma Kohn, blieb mit einem Zuschlag von € 15.000 nur knapp unter dem Schätzpreis.

Der gespannt erwartete Höhepunkt der Auktion war der Aufruf einer außergewöhnlichen Sitzgruppe mit drei Polstersesseln und einem exzentrischen Tisch des Münchner Malers Rupprecht Geiger (Kat. Nr. 180). Die mit moderaten € 8.000 Euro taxierte Gruppe, die auf dem Markt als einzigartig angesehen werden muss, konnte durch das Engagement mehrerer Telefonbieter Ihren Schätzwert mit einem Zuschlag von € 18.000 mehr als verdoppeln. Aus dem Bereich Bauhaus und Funktionalismus war ein puristischer, blau-weißer Armlehnstuhl von Erich Dieckmann (Kat. Nr. 126) besonders erfolgreich, der € 8.000 erreichte.

Von den modernen und zeitgenössischen Entwürfen waren besonders diejenigen begehrt, die von berühmten Designern und Architekten entworfen wurden und zu den sog. Klassikern des Möbeldesign zählen: so z.B. der Drahtsessel ‚How high the moon’ von Shiro Kuramata (Kat. Nr. 246, Zuschlag € 5.000) oder der opulente, vielfarbige Sessel ‚Proust’ von Alessandro Mendini (Kat. Nr. 208, Zuschlag € 5.000). Der graphitschwarze ‚Bad Tempered Chair’ aus Karbonfasern, das Pendant zum metallisch glänzenden ‚Well tempered Chair’ aus Aluminiumblech, beide entworfen von Ron Arad (Kat. Nr. 270) wechselte für gute € 6.200 seinen Besitzer.

Fragen zu unserem Nachverkauf richten Sie bitte an:
Leonie Zoller M.A.
Tel. +49-89-389893-22
Email: leonie.zoller@von-zezschwitz.de

Veranstaltungen zum Bericht:
Auktion 68: SEATS II - Ausgewählte Sitzgelegenheiten

Quelle: © von Zezschwitz

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





von Zezschwitz
Kunst und Design

English Site von Zezschwitz<br>Kunst und Design

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Toplose








Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce