Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
www3.kunstmarkt.com

Umfangreiche Mataré-Schenkung für Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve erhält zahlreiche Werke von Ewald Mataré

Das Museum Kurhaus Kleve erhält etwa 1.200 Werke von Ewald Mataré. Sonja Mataré, die Tochter des bedeutenden Bildhauers der Klassischen Moderne, die vor zwei Jahren verstarb, überließ den künstlerischen Nachlass ihres Vaters dem Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. Ihren langjährigen Vertrauten Guido de Werd, den Gründer des Museums, machte sie zum Alleinerben. Dieser entschloss sich nun, weitere 900 Werke Matarés aus allen Gattungen und Schaffensperioden in einer Schenkung an die Stadt Kleve und damit an das Museum Kurhaus zu übergeben.

Ewald Mataré ist vor allem bekannt für seine Tierskulpturen. Elegant und in zeitloser Form bestimmen die Plastiken stilisiert und abstrakt sein Werk. Des Weiteren findet sich eine überwältigende Anzahl von Holzschnitten, Aquarellen und Zeichnungen in seinem Œuvre. Auch hier treten abstrakte Tier- und Landschaftsdarstellungen in den Vordergrund. Ewald Mataré, geboren 1887 in Aachen, verbrachte die prägende Zeit von seinem 20. bis zum 45. Lebensjahr in Berlin und wurde dann von Paul Klee und Walter Kaesbach an die Kunstakademie Düsseldorf berufen, aber schon nach nur sieben Monaten von den Nationalsozialisten wieder entlassen. Nach 1945 übernahm Ewald Mataré eine Bildhauerklasse an der Kunstakademie Düsseldorf, nachdem er die ihm angebotene Direktorenstelle abgelehnt hatte. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg bekam er große öffentliche Aufträge und Anerkennung, bis Mataré 1965 in Büderich bei Düsseldorf starb.

Quelle: Kunstmarkt.com/Felice Ernst

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Museum Kurhaus Kleve

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Grafik

Kunstsparte:


Arbeiten auf Papier

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Bericht:


Beobachtungen werden zu Begriffen

Bericht:


Beuys, Badekult und Beschaulichkeit

Variabilder:

Das Museum Kurhaus Kleve erhält zahlreiche Werke von
 Ewald Mataré
Das Museum Kurhaus Kleve erhält zahlreiche Werke von Ewald Mataré

Künstler:


Ewald Mataré








News vom 12.08.2022

Anish Kapoor in Wuppertal

Anish Kapoor in Wuppertal

Schröder-Spenden statt für Kirchenfenster für Ukraine-Flüchtlinge

Schröder-Spenden statt für Kirchenfenster für Ukraine-Flüchtlinge

Heinz Butz gestorben

Heinz Butz gestorben

Jost Münster in Ulm

Jost Münster in Ulm

News vom 11.08.2022

Millionenschwerer Kunstfund in Rio de Janeiro

Millionenschwerer Kunstfund in Rio de Janeiro

Nach Brand: Kunsthaus Zürich startet Sanierung

Nach Brand: Kunsthaus Zürich startet Sanierung

Uffizien restaurieren Boboli-Garten

Uffizien restaurieren Boboli-Garten

Achille Laugé in Lausanne

Achille Laugé in Lausanne

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Ada Purple and Black

Alex Katz Ada Purple and Black erschienen | Guggenheim Show 2022
Galerie Frank Fluegel

Galerie Ernst Hilger - Wien - Nature Winds #4, 2022

Clifton Childree - Nature Winds
Galerie Ernst Hilger - Wien

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash Chaplin

Mr. Brainwash Charlie Chaplin und andere neu eingetroffen
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce