Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Anzeige

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack

Heinz Mack, Ohne Titel (N 9471), 2021 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
www3.kunstmarkt.com

Osman Kavala zu lebenslanger Haft verurteilt

Der türkische Kulturförderer Osman Kavala muss unter erschwerten Bedingungen hinter Gittern

Ein türkisches Gericht in Istanbul hat heute den Unternehmer und Menschenrechtsaktivisten Osman Kavala wegen eines angeblichen Umsturzversuchs im Zusammenhang mit den Gezi-Protesten im Jahr 2013 für schuldig gesprochen und ihn zu lebenslanger Haft unter erschwerten Bedingungen verurteilt. Zudem müssen sieben weitere Angeklagte für 18 Jahre ins Gefängnis. Der Prozess hatte schon im Vorfeld scharfe internationale Kritik hervorgerufen. So saß der 1957 in Paris geborene Kulturförderer und Kunstsammler seit 2017 ohne Anklage in Untersuchungshaft. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hatte die Haft schon 2019 als politisch motiviert eingestuft und die Türkei dazu aufgefordert, Kavala wegen einer unzureichenden Beweislage freizulassen.

Das deutsche PEN-Zentrum zeigt sich entsetzt über das heutige Urteil mit dem hohen Strafmaß und fordert die Freilassung Kavalas und der anderen Verurteilten. „Dieser Prozess ist und war ein politisches Verfahren frei von Rechtsstaatlichkeit, mit sogar für türkische Verhältnisse atemberaubend lächerlichen Anklagen. Die Urteile gegen Kavala und die Mitangeklagten mahnen: Auch mit Blick auf den russischen Autokraten Putin ist es nicht ratsam, den türkischen Autokraten Erdogan aufzuwerten“, so PEN-Präsident Deniz Yücel. Außerdem erneuerte das PEN-Zentrum seine Forderung, die Mitgliedschaft der Türkei im Europarat zu suspendieren. Erst im März hatte Osman Kavala, der die Vorwürfe weiterhin bestreitet, den diesjährigen Menschenrechtspreis der Tonhalle Düsseldorf erhalten.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Fall Kavala: Europarat für Strafverfahren gegen die Türkei

Variabilder:

Der türkische
 Kulturförderer Osman Kavala muss unter erschwerten Bedingungen hinter Gittern
Der türkische Kulturförderer Osman Kavala muss unter erschwerten Bedingungen hinter Gittern








News vom 01.07.2022

Erste Benin-Bronzen zurückgegeben

Erste Benin-Bronzen zurückgegeben

Museumsmann Gerhard Bott gestorben

Museumsmann Gerhard Bott gestorben

Ani Schulze erhält NRW-Stipendium für Medienkünstlerinnen

Ani Schulze erhält NRW-Stipendium für Medienkünstlerinnen

Graz zeigt Axl Leskoschek

Graz zeigt Axl Leskoschek

News vom 30.06.2022

Sprüth Magers nun auch in New York

Sprüth Magers nun auch in New York

Basquiat-Skandal in Florida: Museumsdirektor gefeuert

Basquiat-Skandal in Florida: Museumsdirektor gefeuert

Neïl Beloufa bespielt die Wiener Secession

Neïl Beloufa bespielt die Wiener Secession

Streit um Documenta-Organisation

Streit um Documenta-Organisation

Katharina Koselleck übernimmt Kölner Kollwitz Museum

Katharina Koselleck übernimmt Kölner Kollwitz Museum

News vom 29.06.2022

Günter Haeses filigrane Welten in Hamburg

Günter Haeses filigrane Welten in Hamburg

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Berlin gibt Exponate an Namibia, Tansania und Kamerun zurück

Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Preisträgerin Verena Issel in Neumarkt

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

Sibylle Bergemann in der Berlinischen Galerie

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmann, Grauer Strand, 1928

Millionenzuschläge und internationale Bietgefechte – Die Ergebnisse der Sommerauktionen in Berlin
Villa Grisebach Auktionen GmbH





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce