Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
www3.kunstmarkt.com

Venedigs Glanz im München

Jacopo de’ Barbari, Pegasos, um 1515

Die Staatliche Graphische Sammlung München präsentiert ab heute in der Pinakothek der Moderne ihren reichen Bestand zur Kunst Venedigs. Dabei beweisen zahlreiche Druckwerke und Zeichnungen, dass die für ihre Farbe berühmte Stadt auch in Schwarz-Weiß glänzt. Nicht nur mit Veduten und Ansichten präsentiert Kurator Kurt Zeitler ‚La Serenissima‘, sondern er fühlt sich auch mittels Capricci, Scherzi und Zeichnungen in die Seele der großen Handelsstadt am Mittelmeer ein. Hier kann man nun tiefer in das Einblick nehmen, was oft mit brillanter Farbe überdeckt ist. Auf schlichtem Papier offenbart sich die Feinfühligkeit und Wirkmächtigkeit eines Jacopo Robusti, besser bekannt als Tintoretto, Paolo Veronese, El Greco, Giovanni Antonio Guardi oder Francesco Fontebasso.

Während ausgewählte Stadtpanoramen von Luca Carlevarijs, Michele Marieschi und Giovanni Battista Brustolon Fernweh wecken, springt Tizians Reiter direkt dem Betrachter entgegen und scheint ihn, wie den gestrauchelten Gegner am Boden, niedertrampeln zu wollen. Während das dynamische Tier den fremden Blick wahrnimmt und ausweicht, ist der Ritter auf den am Boden liegenden Mann fixiert. Sein Schwert schwingt noch nach hinten aus, schon beugt und dreht er sich mit dem Oberkörper, um zu sehen, was er angerichtet hat. Der Meister kommt hier ganz ohne Schraffuren aus, verwendet lediglich starke Konturlinien und wischt die Kohle ein wenig, um der Szene Lebendigkeit und schockierende Dynamik einzuhauchen. Gänzlich anders muss Giovanni Antonio Canal bei seinem „Portikus mit der Laterne“ arbeiten, denn das Medium der Radierung lässt Verwischungen nicht zu. Trotzdem überzeugt das Blatt mit seinem Schattenspiel, sodass man beinahe die nachmittägliche Hitze zu spüren scheint. Es muss eben nicht immer nur Pegasus sein – in München vertreten durch einen Kupferstich Jacopo de’ Barbaris –, um uns in fantastische Welten abdriften zu lassen.

Die Ausstellung „Venedig. La Serenissima Zeichnung und Druckgraphik aus vier Jahrhunderten“ läuft vom 3. Februar bis zum 8. Mai. Die Pinakothek der Moderne hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch bis 20:30 Uhr nach der 2G Plus-Regel geöffnet. Der Eintritt beträgt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Der 352seitige Ausstellungskatalog, herausgegeben von Kurt Zeitler und mit Beiträgen von Maria Aresin und Ilka Mestemacher, kostet im Museum 42 Euro.

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
D-80333 München
Telefon: +49 (0)89 – 23 805 360

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 16

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (2)Kunstsparten (3)Stilrichtungen (3)Berichte (2)Variabilder (5)

Veranstaltung vom:


03.02.2022, Venedig. La Serenissima – Zeichnung und Druckgraphik aus vier Jahrhunderten

Bei:


Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Bei:


Staatliche Graphische Sammlung München

Kunstsparte:


Zeichnung

Kunstsparte:


Grafik

Kunstsparte:


Arbeiten auf Papier

Stilrichtung:


Barock

Stilrichtung:


Rokoko

Stilrichtung:


Renaissance








News vom 10.08.2022

SPSG lobt offenen Kunstwettbewerb zum Kolonialismus aus

SPSG lobt offenen Kunstwettbewerb zum Kolonialismus aus

Felix Hoffmann leitet Foto Arsenal Wien

Felix Hoffmann leitet Foto Arsenal Wien

Barthélémy Toguo in Esslingen

Barthélémy Toguo in Esslingen

News vom 09.08.2022

Fellbacher Triennale-Preis für Monira Al Qadiri

Fellbacher Triennale-Preis für Monira Al Qadiri

Oliver Kossack wird neuer Rektor der HfBK Dresden

Oliver Kossack wird neuer Rektor der HfBK Dresden

Teresa Burga in der Bremer Weserburg

Teresa Burga in der Bremer Weserburg

News vom 08.08.2022

Hopf, Margolles und Steyerl für Stuttgart

Hopf, Margolles und Steyerl für Stuttgart

Elfie Semotan in Salzburg

Elfie Semotan in Salzburg

Kunstpostkarten für die Ukraine

Kunstpostkarten für die Ukraine

Bielefeld entdeckt Hedwig Thun

Bielefeld entdeckt Hedwig Thun

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce