Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.02.2023 Kunstsammlung eines norddeutschen Finanzunternehmens

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Ich bin Du / Doris Ziegler

Ich bin Du / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
www3.kunstmarkt.com

Festschmaus mit Jan de Heem bei Christie’s

Jan Davidsz de Heem, Ein Prunkstillleben mit Pastete, Früchten, Garnelen, Silberwaren und Musikinstrumenten, um 1640/43

Bei der Auktion „Old Masters Evening Sale“ konnte Christie’s gestern in London erneut mehrere Rekorde aufstellen. Es sei beruhigend, dass die Alten Meister ihr Vorpandemiehoch behaupten können, so Clementine Sinclair, die Verantwortliche für diese Auktion. Von den 44 Positionen gingen 38 weg und setzten brutto 22,8 Millionen Pfund um, was 97 Prozent der Schätzpreissumme entspricht. Für die größte Überraschung sorgte ein überreiches Stillleben von Jan Davidsz de Heem, das mit 4,8 Millionen Pfund nun die Auktionsrangliste des Antwerpener Künstlers anführt. Gleichzeitig sei es das teuerste Bild dieses Genres überhaupt, weshalb er sich sehr darüber freue, so Henry Pettifer, der Chef der Abteilung Alte Meister bei Christie’s. Der Preis ist auf Grund des Bildinhalts und der malerischen Qualität berechtigt. Auf dem Tisch mit einer bestickten, fein schimmernden Samtdecke haben der überquellende Früchtekorb, die angebrochene Pastete, ein Zinnteller mit Garnelen, mehrere Meerschaumpfeifen, die Musikinstrumente mit den Noten, die edle Tazza und der silberne muschelförmige Krug vor den herrschaftlichen Säulen und dem Landschaftsausblick kaum Platz (Taxe 4 bis 6 Millionen GBP).

Auch Domenico Ghirlandaio sorgte bei den Bietern für noch eifrigere Gefechte. Sein „Salvator Mundi“, der schon seit mehreren Generationen nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen war, ist ebenfalls seit gestern das teuerste Tafelbild, das von dem Florentiner Lehrer Michelangelos unter den Hammer kam. Die 1,8 Millionen Pfund haben den segnenden Christus, der in der linken Hand einen gläsernen Reichsapfel trägt und als Brustbild wiedergegeben ist, wohl kaum hochnäsig werden lassen. Hoffentlich sorgt der neue Ruhm dafür, dass der Heiland von seinem vergilbten Firnis befreit wird (Taxe 300.000 bis 500.000 GBP). Weitere große Namen wurden am gestrigen Abend aufgerufen, darunter Anthonis van Dyck, Paulus Potter und Jean Siméon Chardin, der sich über 820.000 Pfund für sein zurückhaltendes Stillleben mit einem totes Kaninchen und einem Ranzen freuen konnte (Taxe 600.000 bis 800.000 GBP).

Auf Platz drei der Preisliste trommelt ein kleiner, edel gekleideter Junge mit rotem Barrett, der von einem anderen Buben auf der Flöte akkompagniert wird. Dieses einfühlsame Portrait schuf Frans van Mieris d.Ä. und wurde mit 1,45 Millionen Pfund belohnt (Taxe 800.000 bis 1.200.000 GBP). Zulegen konnten gleichfalls Jan Wildens’ detailverliebter Fernblick über die Schelde auf die Stadt Antwerpen von 120.000 Pfund auf 340.000 Pfund oder der exquisit beleuchtete Blumenstrauß in einer Glasvase von Rachel Ruysch, der mit 330.000 Pfund seine Schätzung verdreifachte. Für eine weitere Überraschung sorgte Gaspar van Wittel, genannt Vanvitelli. Mit dem Dogenpalast und Santa Maria della Salute setzte der niederländisch-römische Vedutenmaler den von zahlreichen Booten befahrenen Bacino di San Marco unter einem klaren venezianischen Himmel in Szene. Für 1,3 Millionen Pfund wurde das Bild verkauft, das den Betrachter in Reiselaune versetzt (Taxe 600.000 bis 800.000 BGP). Für Vanvitellis „Hafen von Messina“ im Panoramaformat blieben allerdings nur 350.000 Pfund übrig (Taxe 400.000 bis 600.000 GBP).

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 16

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (4)Variabilder (1)Kunstwerke (8)

Veranstaltung vom:


15.12.2020, Old Masters Evening Sale

Bei:


Christie’s

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Rokoko

Stilrichtung:


Renaissance

Stilrichtung:


Barock

Stilrichtung:


Alte Meister

Variabilder:

Jan Davidsz de Heem, Ein Prunkstillleben mit Pastete, Früchten, Garnelen, Silberwaren
 und Musikinstrumenten, um 1640/43
Jan Davidsz de Heem, Ein Prunkstillleben mit Pastete, Früchten, Garnelen, Silberwaren und Musikinstrumenten, um 1640/43

Kunstwerk:

Gaspar Adriaensz van Wittel, Venedig. Blick vom Bacino di San Marco Richtung Westen auf die Einfahrt in den Canal Grande, 1712
Gaspar Adriaensz van Wittel, Venedig. Blick vom Bacino di San Marco Richtung Westen auf die Einfahrt in den Canal Grande, 1712









Ausstellungen

Aachen (5)

Ahrenshoop (4)

Albstadt (1)

Alkersum (1)

Appenzell (2)

Aschaffenburg (1)

Aschersleben (1)

Backnang (2)

Bad Homburg vor der Höhe (1)

Baden-Baden (3)

Basel (9)

Bayreuth (2)

Bedburg-Hau (2)

Bergisch Gladbach (1)

Berlin (45)

Bern (1)

Bielefeld (3)

Bietigheim-Bissingen (1)

Bonn (7)

Bottrop (1)

Braunschweig (1)

Bremen (8)

Brühl (1)

Chemnitz (6)

Cottbus (4)

Donaueschingen (2)

Dresden (12)

Duisburg (6)

Düren (2)

Düsseldorf (3)

Emden (1)

Erfurt (2)

Essen (5)

Flensburg (1)

Frankfurt am Main (8)

Frankfurt an der Oder (1)

Friedrichshafen (2)

Gladbeck (1)

Graz (5)

Hagen (5)

Halle an der Saale (3)

Hamburg (11)

Hannover (4)

Heilbronn (1)

Herford (2)

Innsbruck (1)

Jena (3)

Karlsruhe (9)

Kassel (3)

Kiel (2)

Koblenz (2)

Krefeld (3)

Krems (6)

Köln (16)

Künzelsau (4)

Lausanne (1)

Leipzig (5)

Ludwigshafen (3)

Lübeck (6)

Mannheim (5)

Marburg (1)

Murnau (1)

Mönchengladbach (2)

München (14)

Neu-Ulm (1)

Neuss (3)

Nürnberg (6)

Oberhausen (1)

Oldenburg (2)

Pforzheim (1)

Ravensburg (2)

Remagen (2)

Reutlingen (1)

Saarbrücken (2)

Salzburg (9)

Schweinfurt (2)

Schwäbisch Gmünd (1)

Schwäbisch Hall (1)

Siegen (3)

Sindelfingen (5)

Singen (1)

Soest (3)

Solingen (1)

Solothurn (1)

Speyer (2)

St. Gallen (4)

Stade (1)

Stuttgart (8)

Susch (1)

Tübingen (1)

Ulm (6)

Unna (1)

Vaduz (5)

Wadgassen (1)

Waiblingen (1)

Waldenbuch (2)

Weil am Rhein (2)

West Hollywood (1)

Wien (24)

Wiesbaden (1)

Winterthur (10)

Worpswede (4)

Wuppertal (1)

Würzburg (3)

Zittau (1)

Zürich (3)

 zum Kalender




News vom 03.02.2023

Mittelalterliche Handschrift kehrt nach Merseburg zurück

Mittelalterliche Handschrift kehrt nach Merseburg zurück

Sheila Hicks im Kunstmuseum St. Gallen

Sheila Hicks im Kunstmuseum St. Gallen

Schweiz von Raubkunst aus Benin betroffen

Schweiz von Raubkunst aus Benin betroffen

Mara Wimberger mit Stipendium ausgezeichnet

Mara Wimberger mit Stipendium ausgezeichnet

News vom 02.02.2023

Zum Tod von Else Bechteler-Moses

Zum Tod von Else Bechteler-Moses

Skulpturenmuseum Marl blickt in unsichere Zukunft

Skulpturenmuseum Marl blickt in unsichere Zukunft

Piktorialismus in Wien

Piktorialismus in Wien

Berlinische Galerie temporär geschlossen

Berlinische Galerie temporär geschlossen

News vom 01.02.2023

Candice Breitz in Baden-Baden

Candice Breitz in Baden-Baden

Wiener Spark Art Fair abgesagt

Wiener Spark Art Fair abgesagt

Wien feiert Klimt

Wien feiert Klimt

Berlin startet mit Jugendkulturkarte

Berlin startet mit Jugendkulturkarte

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash Einstein

Neue Unikate von Mr. Brainwash eingetroffen. FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce